8. Januar 2011

Heidrun Böhm

Heidrun Böhm lebt in Albstadt und schreibt seit 1986 Kurzgeschichten. Bereits im gleichen Jahr wurde ihr Talent gewürdigt: Ihr Text "Nächstenliebe" errang den 1. Preis für die beste satirische Kurzgeschichte beim Theodor Greiner Literaturpreis der Stadt Reutlingen.

Heidrun Böhm war Mitglied der Autorengruppe Zimmerer in Albstadt und beteiligte sich an Lesungen und Veröffentlichungen. Bei der letzten Anthologie der Autorengruppe "Mein Zeichen ist ein Feuerscheit" war sie Herausgeberin.

Im Mai 2012 veröffentlichte sie mit dem satirischen Krimi "Der Duft der Maiglöckchen" ihr erstes eigenes Buch. Zwei Jahre später erschien mit der Novelle "Wie ein Rohr im Wind" ihr erstes E-Book. Weitere Bücher und Anthologien folgten.

Weblink: heidrun-diegedankensindfrei.blogspot.de/


Bücher im eBook-Sonar:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen