5. Januar 2019

Stephanie Pinkowsky

Stephanie Pinkowsky wurde 1992 in Reinbek geboren und entdeckte bereits im Grundschulalter ihre Leidenschaft für Bücher und das Schreiben. Zunächst verfasste sie zahlreiche Kurzgeschichten, mit denen sie mehrere Schreibwettbewerbe gewinnen konnte, dann wurden erste Manuskripte daraus.

Schon immer konzentrierte sie sich in ihren Geschichten auf ernste, gesellschaftskritische Themen und zwischenmenschliche Dramen. Heute lebt die gelernte Bürokauffrau als freie Künstlerin in Hamburg. Mit ihrem Roman „Seelensplitter – Zwischen Schuld und Begehren“ wagte sie ihr Debüt.

Stephanie Pinkowsky über sich: "Das Schreiben ist meine Liebe, mein Leben und meine Leidenschaft. Im Alter von neun Jahren habe ich aktiv zu schreiben begonnen, mit elf Jahren stellte ich mein erstes Manuskript fertig. Ich wusste seit jeher, dass ich niemals etwas anderes werden wollte, als eine Schriftstellerin."

Weblink: www.stepanie-pinkowsky.de


Bücher im Buch-Sonar:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen