9. November 2016

'Piet und Polly: Die Piratenkinder' von Barbara Zimmermann

Die Geschwister Piet und Polly sind Piratenkinder und segeln mit ihrer kleinen Mannschaft über die Weltmeere. Kommt mit auf die Reise durch den Höllenschlund zur Insel Makama auf Schatzsuche. Begegnet einem freundlichem Seeungeheuer und und einem vegetarischen Dinosaurier. Und wer ist Joey?

Für Kinder ab 6 Jahren. Illustriert von Yana Walther.

Gleich lesen: Piet und Polly: Die Piratenkinder







Leseprobe:
Piet musste noch mit Hektor reden. Er wollte unbedingt durch den Höllenschlund zur Insel Makama segeln. Dort sollte ein Piratenschatz verborgen sein und den wollte er unbedingt finden.
»Du musst verrückt geworden sein«, antwortete ihm Hektor. »Von zehn Schiffen, die durch den Höllenschlund gesegelt sind, kamen meist nur zwei zurück. Wir sollten nicht unser aller Leben aufs Spiel setzen, um einen Schatz zu suchen, den es vielleicht gar nicht gibt.«
»Vater hat die Schatzkarte vom alten Captain Cook bekommen, bevor dieser gestorben ist. Es ist sein Vermächtnis. Er wollte, dass wir den Schatz finden. Wir rüsten uns für eine lange Reise aus und segeln geradeaus durch den Höllenschlund zur Insel Makama. Basta!«, erwiderte Piet energisch. Hektor schüttelte den Kopf.
»Du hast keine Ahnung, wie gefährlich das ist. Man muss durch den Höllenschlund segeln und die Wellen drücken die Schiffe gegen die Felsen, an denen diese zerschellen.«
»Du hast selbst gesagt, dass man es schaffen kann und wir schaffen das«, sagte Piet mit geschwellter Brust. Er war Pirat und kein Weichei. Wer Angst hat, hatte auf dem Meer eh nichts zu suchen, denn das war immer voller Gefahren.
Am nächsten Morgen legten sie in Tamano an. Der Hafen war voller Piratenboote und in den Kneipen wurde getrunken, was das Zeug hielt. Hektor blieb immer in Piets Nähe und Esmeralda ging mit Polly einkaufen. Polly kaufte und kaufte und kaufte, so dass Esmeralda am Ende einen Jungen bezahlte, der ihnen alles an Bord brachte. Piet kaufte neue Taue, Ersatzsegel, Vorräte für Wochen und Papageienfutter.

Im Kindle-Shop: Piet und Polly: Die Piratenkinder

Mehr über und von Barbara Zimmermann auf ihrer Website.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen