21. April 2017

Nadja Losbohm

1982 in Hennigsdorf geboren, zog es Nadja Losbohm im Alter von sechs Jahren nach Berlin, wo sie noch heute lebt. Dank der guten Gene ihrer Eltern interessiert sie sich schon seit Kindertagen für das Malen, Zeichnen und Fotografieren. Tat sie sich anfangs noch schwer mit dem Lesen, wurde sie dank "Micky Maus" rasch zu einer Leseratte. Die Idee, eine eigene Geschichte zu verfassen, ereilte sie im Alter von 19. Zehn weitere Jahre dauerte es, bis ihr Erstlingswerk "Alaspis - Die Suche nach der Ewigkeit" fertig war und sie den Mut fand, ihren Traum von einer Buchveröffentlichung mit anderen zu teilen.

Ihr nächstes Projekt war die mehrteilige Buchreihe "Die Jägerin", eine Mischung aus Sci-Fi und Fantasy-Romance mit einem Spritzer Humor, von der inzwischen fünf Bände erhältlich sind. 2015 erschien Nadja Losbohms erstes Kinderbuch "Hamster Stopfdichvoll & seine Freunde" mit Kurzgeschichten und Gedichten zum Träumen, Lachen und Lernen. Das neueste Werk der Berliner Autorin, "Die Magie der Bücher", eine Sammlung mit Kurzgeschichten, in denen stets Bücher die Hauptrolle spielen, verzaubert derzeit die Leser. Das zehnte und damit Jubiläumsbuch ist ebenfalls in Arbeit.

In ihrer Freizeit reist sie sehr gern, am liebsten nach Großbritannien, welches sie bis in fast alle Himmelsrichtungen erkundet hat, außer Wales. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.

Weblink: www.facebook.com/NadjaLosbohmAutorin


Bücher im eBook-Sonar:




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen