14. Dezember 2011

"24. Dezember" von Eva Markert

Nicht nur Kinder mögen Weihnachtsgeschichten. Mütter und Großmütter lassen sich ebenfalls gern in Weihnachtsstimmung versetzen. In diesen heiteren bis bittersüßen Geschichten wird das Fest voll Freude begangen oder aber boykottiert, es wird gebacken, eingekauft, geschmückt, geschenkt, gestritten – und hin und wieder auch mal geweint. Eins haben die Texte jedoch gemeinsam: Sie machen Lust auf Weihnachten.

Aus einer Lesermeinung bei Amazon: "Diese Geschichten für Mütter und Großmütter sind meines Erachtens durchaus für Jedermann (außer für Kinder und Weihnachtsmuffel) geeignet. Sie sind einfach herzerwärmend und schön! Weihnachten wird 'zufrieden boykottiert' oder voll Freude begangen, es wird gebacken, gezankt, 'hinter sich gebracht', eingekauft, geschmückt, beschenkt und, und, und ... Die Geschichten brachten mich zum Lächeln, zum Tränchen wegblinzeln und manchmal auch zum Nachdenken. Vor allem aber machten sie mir Lust auf Weihnachten."

Gleich lesen: 24. Dezember, Weihnachtsgeschichten für Mütter und Großmütter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen