22. Januar 2015

"Die Freiheit reich zu werden" von Tim Engelau

Die Frage, ob ein erfülltes Leben oder Geld wichtiger ist, wird für viele zum »Charaktertest«. Dabei ist die Einsicht, dass beides auseinander hervorgeht, Jahrhunderte alt. Sich selbst vor diese Wahl zu stellen, ist ein Beispiel für eine der vielen Beschränkungen, die uns unter angreifbaren moralischen Maximen anerzogen wurden. Sie steht sowohl unserem Lebensglück als auch Erfolg und Wohlstand im Wege.
Tim Engelau zeigt an antiken und modernen Konzepten, dass wir uns auf Erfolg und Glück »polen« können, wenn wir die in uns wirkenden Mechanismen verstehen und nutzen lernen.

Leicht verständlich und unter Einbeziehung der wichtigsten Reichtumsklassiker erläutert er, dass alles miteinander zusammenhängt und wir nur (erfolg-)reich werden können, wenn wir die Macht der Gedanken und Wünsche von Grund auf einsehen und anwenden lernen. Wenn wir uns konsequent dazu entschließen, das Potential unserer Komplexität auszuschöpfen und unseren Traum zu leben. Anhand von einfachen Praxisübungen und wirksamen Tipps legt der Autor dar, wie wir uns jederzeit die Freiheit erarbeiten können, reich zu werden.

Gleich lesen: Die Freiheit reich zu werden

Leseprobe:
Für die meisten Menschen gehört reich werden zur Vorstellung von einem perfekten Leben. Seit ich zurückdenken kann, war es auch bei mir so. Reichtum war erst ein Stoff, aus dem Märchen und Geschichten waren, dann ein elementarer Bestandteil einer sorglosen Zukunft, an die ich aber trotz aller Präsenz nie ernsthaft glauben konnte. Wie auch? Unter normalen Umständen schafft es nach allgemeinem Verständnis niemand zu wahrer Sorglosigkeit und Überfluss. Besondere Bedingungen und eine gute Portion Glück müssen hinzukommen.
Ich habe mich trotzdem gegen diese Unwahrscheinlichkeit gestemmt und die Herausforderung angenommen. Schon während meiner Hochschulzeit arbeitete ich für große Produktionen, das Studium lief nebenher. Ich war bereit, alles zu geben und erreichte einiges, Reichtum aber ganz sicher nicht. Alles, was ich anfasste, wurde kurz zu Gold, dann zerfiel es zu Staub.
Trotzdem habe ich nicht aufgegeben. Fast 15 Jahre habe ich alles durchgemacht. Ich habe bis zur Erschöpfung gearbeitet. Geld gewonnen, Geld verloren, viel verdient und immer wieder unter Geldknappheit gelitten. Ich habe mich selbstständig gemacht, große Projekte bearbeitet und Trophäen gesammelt, aber immer wieder vor dem Nichts gestanden. Wie von magischer Hand geführt, kam ich immer in die Nähe meiner Träume, glitt aber zielsicher an ihnen vorbei.
Obwohl ich mir u. a. als fähiger Sanierer komplexer »Problemunternehmen« einen Ruf erworben hatte, konnte ich mir irgendwann selbst nicht mehr glauben, dass ich je mein Leben ändern und sanieren würde. Ich war müde und glitt in »niedere Jobs« und »Parallelwelten« ab. Erst, als ich in einer dieser Parallelwelten, in denen ich mich in gewisser Weise vor mir und der »realen Welt« versteckte, einen besonderen Menschen traf, konnte ich mich wieder aufraffen. Er erkannte mein Potential und hielt mir vor Augen, dass das Pech, welches ich zu erleiden meinte, kein Pech oder Zufall war, sondern durch meine Gedanken und Konditionierungen folgerichtig immer wieder hergestellt wurde.
Er half mir, die in mir wirkenden Gedankenmuster zu identifizieren und meine Blockaden zu lösen. Er zeigte mir, dass alles jederzeit zu meinen Füßen gelegen hatte, ich aber nicht in der Lage gewesen war, es zu sehen und aufzusammeln. Mit seiner Hilfe änderte ich meine Art, die Dinge zu betrachten, und in erstaunlich schneller Zeit änderte ich mein Leben.
Ich nahm meine Selbstständigkeit wieder auf und gab meine Erfahrungen an Unternehmen und Personen weiter. Ich verinnerlichte das »Geheimwissen« für Reichtum, schöpfte mein Potential aus und erlebte so Erstaunliches dabei, dass ich einen Teil meiner Zeit von nun an darauf verwendete, anderen ein Stück weit diesen Weg zu weisen.
Entgegen der landläufigen Meinung geht es beim Reichwerden nicht um die Frage, ob wir ein erfülltes Leben oder Reichtum wählen, sondern um die Einsicht, dass beides auseinander hervorgehen muss. Der Begriff Überfluss hat im Zeitalter des Turbokapitalismus einen schlechten Ruf, aber richtig verstanden und angewendet führen innerer Überfluss und Reichtum auch zu einem Überfluss an Gütern. Und nicht etwa umgekehrt.
Wir werden einige Zeit brauchen, um dieses »Geheimwissen« in seiner Tiefe zu verstehen. Wie in so vielen anderen Bereichen schafft man auch hier erst den Durchbruch, wenn man den Kern der Erkenntnisse aus theoretischer und praktischer Perspektive hinreichend umkreist hat. Aus diesem Grund werden die theoretischen Erläuterungen von vielen einfachen, aber wirksamen Praxisübungen flankiert, die dich nach und nach vom Denken übers Vorstellen und Glauben ins Tun führen.
Dieser Ratgeber soll vermitteln, was genau diese einfachen aber in der Umsetzung komplexen Reichtumsgeheimnisse beinhalten und wie du sie für dich nutzen kannst. Auch aus einer persönlichen Motivation heraus habe ich mich um eine fassbare und möglichst komplette Darstellungsweise bemüht:
Als ich begann, mich mit dem Reichwerden zu beschäftigen, habe ich Reichtumsratgeber förmlich verschlungen. Alle enthielten gute Ansätze, aber immer fehlte mir etwas. Auch deswegen habe ich mich entschieden, dieses Buch zu schreiben. Es versucht, alle guten Konzepte und Gedanken der gängigen Ratgeber – vermengt mit eigenen Gedanken und Erfahrungen – zu einem vollständigen System zusammenzufügen, das bei jedem wirkt, der es ernst meint. Dieses Buch enthält somit alles, was du brauchst. Es ist deine Entscheidung, es beiseite zu legen oder die Chance beim Schopfe zu greifen.
Ohnehin liegt alles in deinem Leben in deinen Händen. Du kannst die Chancen nutzen oder sie vorbeiziehen lassen. Du kannst einige Stunden deines Lebens in die Lektüre dieser Zeilen investieren und dir Jahre des Haderns ersparen und reich werden oder du kannst z. B. darauf verweisen, dass du gerade keine Zeit oder kein Geld hast.
Du kannst daran glauben, dass alle guten Versprechen in Bezug auf Reichtum Hokuspokus und Betrug sind oder du kannst entdecken, wie viel magischer Hokuspokus uns in den einfachsten Dingen und Weisheiten offenbart wird. Du kannst dein Leben weiter führen und pleite sein oder du kannst es ändern. Es liegt an dir. Wenn du wirklich willst, kannst du (fast) alles.

Im Kindle-Shop: Die Freiheit reich zu werden

Mehr über und von Tim Engelau auf seiner Website zum Buch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen