18. Juli 2018

'Die Welt verstehen und wahrnehmen' von Danka Todorova

Taschenbuch
Das Buch ist eine Gesamtausgabe von „111 Tipps“ und „Harmonie und Balance“.

Hiermit lade ich dich ein, deine eigene Reise zu unternehmen, um zu dir selbst, zu den anderen und der Welt zu verstehen, dein Leben in die Hand zu nehmen, den Alltag bewusst zu gestalten und wahrzunehmen. Nur so kannst du innere Harmonie und Balance in voller Zufriedenheit und Freiheit finden und genießen.

Leseprobe:
Tipp 9
Ich beobachte Menschen bei der Arbeit.
Ich beobachte in meiner Arbeit auch andere Menschen. Wie sie mit den Problemen umgehen, wie sie mit verschiedenen Situationen umgehen und versuche die Kernaussage des Menschen zu entdecken. Was bewegt einen Menschen? Welche Glaubenssätze oder Muster kommen zum Erscheinen. Es ist nicht immer leicht, eigener Konzentration und eigenem Gespür zu folgen, da die Störfaktoren da sind.

Tipp 10
Ich übe ständig Konzentration.
Sie ist auch da, ich schule in allen möglichen Situationen meine Konzentration: Bild betrachten, Mensch betrachten, Natur betrachten, Vögel betrachten. Einfach da sein und den Bewegungen folgen. In sich hinein hören, ob man etwas entdecken kann ... Bilder, Erinnerungen, Symbole.

Tipp 11
Ich setze Prioritäten.
Jeden Tag brauchen wir verschiedene Aktivitäten, die wir zu erledigen haben. Ich überlege am Morgen, bevor der Tag beginnt, in der Stille, was ich am Tag zu erledigen habe. Ärgere mich nicht, wenn ich nur die Hälfte geschafft habe. Es ist bewiesen, dass wir nur 50% der geplanten Aktivitäten erledigen können. Deswegen setze ich eine oder zwei Sachen, die mir wichtig am Tag sind, je nach meinem Ziel.

Tipp 12
Ich mache Planung.
Wenn ich eine reale Vorstellung habe, was ich am Tag erledigen muss, dann entsteht auch kein Stress. Ich lasse mir die Zeit und erledige das Nötigste am Tag. Wenn ich sehe, es läuft nicht, wie ich es geplant habe, lasse ich es. Es gibt Rhythmus in der Natur und in unserem Leben, um die Dinge fließen zu lassen.

Tipp 13
Ich nutze die Pausen um Wasser zu trinken.
Wenn ich müde bin, mache ich Pause, trinke zuerst ein Glas stilles Wasser, um zu erfahren, ob ich Durst oder Hunger habe. Unser Körper besteht aus 70% Wasser und unsere Zellen brauchen es, um sich regenerieren zu können.

Im Amazon-Shop: Die Welt verstehen und wahrnehmen.
Mehr über und von Danka Todorova auf ihrer Website.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen