4. Juli 2019

'Nordkap und Lofoten oder Notizen unterwegs' von Danka Todorova

Taschenbuch
Der vorliegende Reisebericht entführt den Leser in die Welt der Reisenden nach Skandinavien und lässt ihn an ihren Erlebnissen teilhaben, immer auf der Suche nach neuen Erfahrungen und dem Glück.

Das Buch ist Band 4 der Reihe Notizen unterwegs. Weitere Titel der Reihe:
Band 1 - Sri Lanka
Band 2 - Sizilien
Band 3 - Kroatien


Leseprobe:
Der Zeitreisende war verschwunden.
»Das klingt sehr interessant«, sagt meine Freundin. Ihre Neugier ist geweckt und ich weiß, dass sie meine Art, das Ungewöhnliche in uns und um uns herum zu präsentieren, sehr schätzt.
»Wikinger sind ein großes Thema für mich, das weißt du. Meine Mentorin sagt, dass wir in jene Länder reisen, in denen wir schon einmal gewesen sind. Oder dorthin, wo wir in der Vergangenheit schon einmal gelebt haben. Außerdem ...«, ich gebe meiner Freundin Zeit zum Nachdenken, »habe ich in einem Film gesehen, wie eine junge Frau im Krankenhaus in einem Buch blätterte, in dem es um Reisen ging, die jeder Mensch unternommen haben sollte, bevor er stirbt. Einer der Tipps war das Nordkap und die Nordlichter. Das möchte ich einmal erleben, solange ich es kann.«
»Du hast ganz recht. Reisen bereitet dir genauso viel Freude wie Schreiben. Mach das!«
Zwei Wochen später buchte ich meine Skandinavienreise und auf meinem Tisch lag auch schon der Sparplan für deren Finanzierung. Damit begannen die Vorbereitungen für meine Nordlandreise.
Warme Bekleidung und Schuhe kaufen, Informationen sammeln, mich über die Landeswährungen erkundigen, Reiseführer besorgen, alle technischen Geräte prüfen. Mein Sohn lieh mir seine Canon Kamera aus und erklärte mir ausführlich, wie man die Objekte positioniert, wie die Beleuchtung am besten gelingt und worauf ich sonst noch achten sollte. Ich gebe zu, das war für mich sehr viel auf einmal. Trotzdem hörte ich ihm geduldig zu und machte mir Notizen.
Das waren die ersten Notizen für meine große Skandinavienreise.
Gebucht habe ich eine Rundreise.
Ich liebe es, im Zentrum des Geschehens zu sein. So fühle ich mich als Reisende frei. Die Erfahrung von einer Irland-Rundreise hat mir gezeigt, dass ich mich am wohlsten in der Gesellschaft netter Menschen fühle, die wie ich die Welt kennen lernen wollen. Oder ihre Traumreisen verwirklichen möchten.
Vor Kurzem habe ich mich mit meiner Freundin darüber unterhalten, wie unterschiedliche Frauentypen reisen: Wie verhält sich eine Abenteurerin, eine Sinnlich-Kreative, eine Fürsorgliche und eine Powerfrau?
Eine interessante Sichtweise, die ich bis dahin außer Acht gelassen hatte. In diese Notizen bringe ich einige Beobachtungen dazu ein.
Natürlich stellt sich die Frage, welcher Typ von Reisender ich bin. Eine gute Frage.

Im Amazon-Shop: Nordkap und Lofoten oder Notizen unterwegs: Reihe Notizen unterwegs - Band 4.
Mehr über und von Danka Todorova auf ihrer Website.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen