22. Oktober 2020

'Der Falkenmagier' von Jutta Schönberg

Kindle (unlimited)
Website | Autorenseite
Das Falkenweibchen Schi und der Falkner Matthias haben eine besondere Verbindung. Matthias und Schi können gegenseitig durch die Augen und in den Kopf des anderen sehen. Denn Matthias ist ein Falkenmagier.

In grauer Vorzeit gab es viele seiner Art. Doch sie missbrauchten ihre Macht. Sie ließen ihre Falken in Kriegen kämpfen. Die Strafe war der Verlust ihrer Fähigkeiten Seither gibt es alle Jahrhunderte nur einen Falkenmagier. Wie wird Matthias seine Magie benutzen?

Die Anthologie enthält acht Fantasy-Kurzgeschichten von Jutta Schönberg, davon drei Originalbeiträge.
Der Falkenmagier (Originalbeitrag) – Der Held – Die Statue – Geheimnisse im Mittelmeer – Am Strand – Schröder, Roberts und Müller (Originalbeitrag)– Der Uschebti – Die Larve (Originalbeitrag)

Anleser:
Schi schwang sich in die Lüfte. Höher und höher stieg sie, bis sie genug hatte. Dann legte sie sich in den Wind und schwebte dahin. Unter ihr glitt die herbstliche Landschaft vorbei. Sie segelte über Hügel, die aussahen, als ob Wogen über die Ebene rollten. Sie strich über abgeerntete Felder in ihren gelben, braunen und grünen Farben, den glitzernden Fluss, der sich in einiger Entfernung zu einem länglichen See formte, die Bäume mit ihren rot und golden schimmernden Blättern. All das bot sich ihrem scharfen Blick dar, als entstehe es eben in dem Augenblick des Überfliegens und nur zu ihrem Vergnügen. Einzig das Gebirge, am Rand des Auges mehr zu erahnen als zu erkennen, bildete eine Konstante.

Keine Kommentare:

Kommentar posten