12. Juli 2019

'22 Wege zu einem Leben voller Glück' von A. Jackson

Kindle (unlimited)
Glück ist keine Glückssache. Wir haben es selbst in der Hand, glücklich zu sein. Wie schaffe ich das? Wie werde ich im Alltag glücklich?

In diesem Buch geht es um die einzelnen Schritte, die man braucht um glücklich zu sein. Denn wahres Glück kommt von innen.

Leseprobe:
Vorwort
Wir alle streben danach, glücklich zu sein, aber wie erreichen wir unser Ziel?
Durch die Erledigung unserer alltäglichen Pflichten vernachlässigen wir schnell unsere Bedürfnisse und unser Leben. Im schlimmsten Falle kann so ein Verhalten zu Depressionen, Ess- und Schlafstörungen sowie einem verminderten Selbstwertgefühl führen. Ganz davon zu schweigen, dass unsere Lebensqualität erheblich abnimmt und das auch Auswirkungen auf unsere Arbeit und unser Familienleben hat.
Ich musste das vor ein paar Jahren auf diese Weise lernen. Meine Beziehungen fingen an, in die Brüche zu gehen, mein Freundeskreis wurde kleiner und ich hatte keine Kraft mehr für normale Aufgaben, weder im privaten noch im sozialen Bereich. Ich fühlte mich machtlos, etwas zu ändern. Es half auch nicht, dass andere Leute versucht haben, mich auf den richtigen Weg zu bringen – nein, das musste ich selber machen.
Aus diesem Grund schreibe ich nun dieses Buch. Es ist natürlich nicht keine Bibel zum glücklichen Leben, vielmehr eine Stütze. Es ist ein Weg von vielen, aber ich hoffe, dass Sie in diesem Buch ein paar gute Anregungen finden, sodass auch Sie bald wieder lächeln können.

Kapitel 1
Achtsamkeit und Achtung
Wir sind im Alltag viel zu sehr mit unseren Routinen beschäftigt und vergessen die Achtsamkeit allzu oft. Aber was ist überhaupt Achtsamkeit? Ich möchte kurz darauf eingehen, was Achtsamkeit bedeutet, bevor wir uns überlegen, wie wir sie im täglichen Leben anwenden können.
Achtsamkeit ist eine besondere Art der Aufmerksamkeit, in der wir innere und äußere Erfahrungen im Moment in uns aufnehmen. Wir erleben das Hier und Jetzt ganz bewusst und mit voller Aufmerksamkeit.
Wie können wir Achtsamkeit ausüben? Wir haben jeden Tag dutzende von Aufgaben und Pflichten zu erledigen und sollen dann in jeder Situation achtsam sein? Ja, das ist möglich. Es ist machbar indem wir versuchen, jede Situation ohne Urteil oder Vorurteil zu erleben Es ist machbar, indem wir gedanklich bei unserer Aufgabe bleiben und nicht abschweifen.
Unser Glück hängt von Situationen ab und wie wir mit ihnen umgehen. Wie aber sollen wir wissen, wie wir mit einer Situation richtig umgehen, wenn wir etwa beim Sport an einen Streit mit einem Freund denken? Oder bei den Hausaufgaben an die Einkaufsliste oder beim Kochen an die freche Kassiererin denken?
Bleiben wir stets gedanklich bei einer Sache, dann ist nicht nur das Resultat besser, wir sind auch entspannter und zufriedener. Folgende Situation dient hier als Beispiel:
Eine Frau ist mit ihrem Mann zum Essen verabredet, und während sie in einem Restaurant sitzen, erinnert sich die Frau an eine Situation, die sie sehr verärgert hat. Es ist ihr anzusehen, und die Stimmung, die eigentlich sehr glücklich und gelassen sein sollte, ist den ganzen Abend so angespannt, dass ihr Ehemann den Abend verärgert frühzeitig beendet.
Diese Situation kennt wohl jeder von uns. Musste es so weit kommen? Die Ehefrau hätte vorher schon von der belastenden Situation loslassen müssen. Dazu gibt es verschiedene Übungen. Am effektivsten ist es, darüber nachzudenken, warum wir ungewollt an den negativen Gedanken festhalten. Dann sollten wir innehalten und tief atmen, um diese Negativität zu verdrängen - ein kleiner Spaziergang könnte helfen. Wenn wir es schaffen, diese negativen Gefühle loszulassen, können wir uns voll und ganz auf die glücklichen Momente konzentrieren und sie in aller Achtsamkeit genießen.
Ohne diese Art von Achtsamkeit verlieren wir die Magie der wunderbaren Momente.

Im Kindle-Shop: 22 Wege zu einem Leben voller Glück.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen