19. Januar 2011

R.D.V. Heldt

R.D.V. Heldt wurde in Niedersachsen geboren. Ihre Liebe zur Schriftstellerei entdeckte sie bereits in jungen Jahren und schrieb kleine Gedichte und Geschichten. Sie machte eine Ausbildung zur Bürokauffrau und arbeitete als Personalsachbearbeiterin und Mitarbeiterbetreuerin.

Im Jahr 2011 veröffentlichte sie mit „Kai - Der Auserwählte“ ihr erstes Werk, eine Fantasie-Geschichte für Kinder, die lange Zeit in der Schublade darauf warten musste, dass sie den Mut fand, es der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Mit großer Freude am geschriebenen Wort bringt R.D.V. Heldt einfühlsame Geschichten, Romane und Sachbücher zu Papier, ohne dabei auf ein bestimmtes Genre oder eine enge Zielgruppe festgelegt zu sein.

Sie sagt über sich: „Warum soll man sich nur auf Erwachsenenbücher versteifen, wenn Ideen für Kinderbücher da sind und umgekehrt. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Warum sollte man nur in der Kategorie Belletristik schreiben, wenn man auch am Kochen und Backen Interesse hat.“

Weblink: http://ritahansi.blogspot.de/


Bücher im eBook-Sonar:




15. Januar 2011

Eva-Maria Farohi

Eva-Maria Farohi wurde in Wien geboren. Sie studierte am Horak Konservatorium und ist als Schauspielerin, Malerin und Autorin tätig.

"Als Malerin beschäftige ich mich mit der Natur als Quelle des Lebens. Die Farbe ist das Ausdrucksmittel für die Stimmung. Als Autorin interessiere ich mich vor allem für die Beziehungen zwischen Mann und Frau - mit all den Missverständnissen, die durch die verschiedenen Zugangsrichtungen entstehen."

Von 2003 bis 2009 lebte Eva-Maria Farohi auf Mallorca.

"Mallorca hat mich verändert. Das Leben auf der Insel ist grundverschieden zu dem in Mitteleuropa - die Wertigkeit der Dinge ist eine andere. Dadurch ergibt sich ein anderer Lebensrhythmus und ein anderer Umgang zwischen den Menschen. In meinen Geschichten erzähle ich von der Schönheit der Insel, von kleinen Alltagsgeschichten und von großen Gefühlen."

Weblink: www.farohi.at


Bücher im eBook-Sonar:




13. Januar 2011

Birgit Kluger

Birgit Kluger begann mit dem Schreiben von Romanen bereits vor zwei Jahrzehnten, fand aber erst in den letzten Jahren die Zeit, sich ernsthaft dieser Leidenschaft zu widmen. Die Weltenbummlerin hat schon auf Mallorca, in den USA und den Seychellen gelebt und wohnt jetzt im Süden Deutschlands.

Weblink: www.birgit-kluger.com


Bücher im eBook-Sonar:




12. Januar 2011

Reinhard Kratzl

Reinhard Kratzl wurde 1969 in der Steiermark geboren und zog nach dem Schulabschluss nach Wien, weil der Arbeitsmarkt dort größere Chancen bot. Ständig auf der Suche nach einem Beruf, der seine Leidenschaft erfüllte, entdeckte er 2008 das Schreiben und stellte fest, dass dies der richtige, erfüllende Beruf für ihn wäre.

Zu Beginn schrieb er Kurzgeschichten und Gedichte, die er im Internet veröffentlichte und die von den Lesern begeistert aufgenommen wurden. Spontan entschied er sich, ein Buch zu schreiben und sein erster Mystery-Roman entstand.

Weblink: www.kratzl.at


Bücher im eBook-Sonar:




11. Januar 2011

Sabine (Joey) Schäfers

Sabine (Joey) Schäfers wuchs in der Kurpfalz, im Südwesten Deutschlands auf, war dort als Rechtsanwältin tätig und studierte Informatik. Anfang des neuen Jahrtausends zog sie an den Rand des Münsterlands - der Liebe wegen. Heute lebt und arbeitet sie mit ihrer Familie im Niemandsland zwischen Ruhrgebiet und Münsterland. Statt Schriftsätzen oder Programmcodes verfasst sie nun Agenten- und Mystery-Thriller und hat einen Jugendroman veröffentlicht.

Unter dem Pseudonym Billie Kibitz widmet sie sich einem anderen Genre: pfiffiger Cosy-Crime. In der Reihe um die junge Ermittlerin Lea Walsh dreht sich alles um unterhaltsame Kriminalfälle mit einem Schuss Liebe.

Weblink: sabine-schaefers.de


Bücher im eBook-Sonar:




10. Januar 2011

Ulla Schmid

Ulla Schmid wurde 1955 in Aalen geboren. Sie erlernte den Beruf der Verwaltungsangestellten, arbeitete viele Jahre in der Stadtverwaltung Aalen und wechselte dann nach Stuttgart, wo sie Chefsekretärin beim Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart wurde. Nach fünf Jahren fand sie eine ähnliche Stelle in der Nähe Aalens und kehrte in ihre Heimat zurück.

Ihr beruflicher Lebensweg hatte mit dem Schreiben zunächst nichts zu tun. Doch bereits während ihrer Schulzeit wurde das Interesse an der Historie geweckt. Ulla Schmid erinnert sich an eine Bemerkung ihres Lehrers über die Antike: "Ab diesem Zeitpunkt war ich wie elektrisiert und ich habe Bücher, hauptsächlich über die Antike, verschlungen. Das brachte mir unter meinen Klassenkameraden den Spitznamen 'Geschichtsprofessorin' ein und bei meinem Lehrer hatte ich ein Stein im Brett. Es gab mal eine Zeit, da wollte ich am liebsten nach Ägypten, Israel, Griechenland, Persien reisen um dort selbst mit einem Spaten in der Hand Tonnen von Erde und Sand umzudrehen und nach Altertum zu suchen."

Mitte der 70er Jahr begann Ulla Schmid die Welt zu bereisen und ging später dazu über, ihre Eindrücke in Reisenotizen festzuhalten. Den Schritt zum literarischen Schreiben im Jahr 2000 beschreibt sie so: "Bei einer Reha-Maßnahme lernte ich eine 'schreibende' Musiklehrerin kennen. An ihrem letzten Abend hat sie mir aus einem von ihr verlegten Buch über einen Jugendlichen etwas vorgelesen und das war so faszinierend, dass ich für mich den Entschluss gefasst habe, selbst schreiben zu wollen. Themen hatte ich schnell gefunden: Die Historie, und da besonders die Antike, und Reiseberichte."

Ulla Schmid absolvierte ein dreijähriges Fernstudium bei der Schule des Schreibens in Hamburg und begann an ihrem ersten historischen Roman zu arbeiten. Im September 2006 erschien ihr erstes Buch "Die List des Arminius" über die Varusschlacht im Teutoburger Wald.

Weblink: Autorenhomepage


Bücher im eBook-Sonar:




9. Januar 2011

Harald Schmidt

Harald Schmidt wurde 1948 geboren und lebt im Ruhrgebiet. Nach der Ausbildung zum Schriftsetzer und der Absolvierung des Wehrdienstes wechselte er in die Technik einer großen deutschen Tageszeitung und übernahm später die Objektleitung diverser lokaler Anzeigenblätter.

Erst mit dem Eintritt in den Ruhestand erfüllte er sich seinen lange gehegten Wunsch ein Buch zu schreiben. Nach einigen Kurzgeschichten veröffentlichte er 2015 seinen ersten Thriller "Aber schön müssen sie sein", ein Roman mit Spannung und Wortwitz.

"Die Freude am Schreiben ist die beste Motivation, an diesem wunderschönen Hobby festzuhalten", sagt Harald Schmidt.

Weblink: www.haraldschmidt-ebooks.de


Bücher im eBook-Sonar: